Anzeige

Von Schauern keine Spur

aktuell, 11.10.2018

Die Tagesniederschlagssummen vom 10.11.2018

Grüne Eintracht auf unserer Regenradarkarte vom gestrigen Mittwoch - Schauer waren zur Wochenmitte kein Thema, dafür gab es in einigen Landesteilen einen verspäteten Sommertag mit Höchstwerten um 25 Grad C.

Das Radarbild zeigt aktuell zwar einige leichte Signale, Regen fällt daraus aber nicht. Sonst präsentiert sich der Himmel über Deutschlands oft sternenklar oder nur gering bewölkt. Im Süden haben sich stellenweise Nebelfelder gebildet.

Voraussichtlich bis kommenden Dienstag scheint sich das meist freundliche, trockene und ungewöhnlich warme Oktoberwetter fortzusetzen. Dabei erwärmt sich die Luft dank der goldenen Oktobersonne bis Sonntag verbreitet auf 20 bis 27 Grad. Zu Beginn der neuen Woche wird es vermutlich etwas kühler, bleibt für Mitte Oktober aber immer noch ungewöhnlich warm. Regional können sich Nebelfelder oder hochnebelartige Bewölkung aber auch schon mal zäher halten, dann bleibt es kühler. Möglicherweise könnte eine schwache Störung dem Westen unseres Landes in der Nacht auf Freitag gebietsweise etwas Regen oder örtliche Schauer bescheren. Die Niederschlagsmengen liegen dabei jedoch unter 5 Liter pro Quadratmeter.

Am kommenden Mittwoch zieht möglicherweise eine schwache Kaltfront über Deutschland hinweg und bringt wahrscheinlich etwas Regen. Dies wäre dann auch mit einer Abkühlphase verbunden.

Anschließend scheint sich die Wetterlage aber bereits wieder zu stabilisieren.

 

Radarbild

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige
5

Wetter-Meldungen

Anzeige

mein TV

Donnerwetter.de-meinTV Ihr Programm auf Ihrem Bildschirm - immer aktuell mit dem Wetter von uns!
Donnerwetter.de-meinTV