Anzeige

Sonnenspeicher für den Winter

Neue Energien, 09.11.2016

Die Globalstrahlung im Jahresverlauf.

Die Energiegewinnung durch die Sonne ist mittlerweile ein großes Thema geworden. Doch während die Sonneneinstrahlung im Sommer sehr hoch ist und gut in Energie umgewandelt werden kann, herrscht im Winter Mangel an genügend Sonneneinstrahlung für unseren Energieverbraucht.

Die Globalstrahlung im Jahresablauf schwankt in Deutschland zwischen 25 kWh/m2 im Winter (im Monat) und 150 kWh/m2 im Sommer. Der Energiebedarf fällt allerdings im Winter an. Bei Niedrigenergiehäusern liegt der Energiebedarf im Bereich von 20-50 kWh/m2. Diese "Energielücke" muss somit durch Energiespeicher ausgeglichen werden.

Der große Strahlungsüberschuss im Sommer sollte also in den Winter verlagert werden.

Dies gelingt schon heute über Speicher: Beispielsweise über Wassertanks, die die Sonnenwärme des Sommers im Winter zur Verfügung stellen. Nachteil dieser Systeme sind allerdings, dass viel Platz für die Speichersysteme benötigt wird und zudem eine gute Isolierung eine Vorraussetzung für die Speicher sind.

Die Globalstrahlung im Jahresverlauf haben wir hier für Sie in einem Diagramm zusammengefasst:

 

  Sarah Bertram
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige
5

Wetter-Meldungen

Anzeige

mein TV

Donnerwetter.de-meinTV Ihr Programm auf Ihrem Bildschirm - immer aktuell mit dem Wetter von uns!
Donnerwetter.de-meinTV