Anzeige

Mildes Wetter sorgt weiterhin für rasanten Rasenwuchs

Gartentipps, 12.10.2014

Wie schnell wächst mein Rasen zu Zeit?

Auch wenn sich das Wetter in den kommenden Tagen nicht wirklich für eine entspannte Rasenpflege eignet, ist die Mähsaison in diesem Jahr noch in vollem Gang.

Grund dafür sind die äußerst milden Herbsttemperaturen in diesem Jahr. Diese werden uns auch noch mindestens bis zum Ende des Monats begleiten. Zusammen mit Niederschlägen also optimale Bedingungen für den Rasenwuchs.

Milde Temperaturen sorgen weiterhin für regen Rasenwuchs.

Welche Fortschritte Ihr Rasen bei welchen Temperaturen macht, können Sie der folgenden Tabelle entnehmen:

Außentemperatur Wachstum pro Woche
bis 0 °C kein Wachstum
5 °C schwaches Wachstum (um 0,2 cm)
10 °C mäßiges Wachstum (bis 1 cm)
15 °C starkes Wachstum (über 2 cm)

 

Zum Keimen benötigt Rasensaat eine Mindesttemperatur von 8 °C. Wer das ein oder andere Loch in seinem Rasenteppich noch vor dem Winter flicken möchte, kann also jetzt noch entspannt zur Nachsaat greifen.

Unkräuter haben es übrigens aufgrund der milden Werte derzeit leider auch recht einfach - ihnen genügt sogar eine Außentemperatur von nur 4 °C um weiter zu gedeihen.

Mehr zu den Themen Garten und Agrar gibt es hier!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige
5

Wetter-Meldungen

Anzeige

mein TV

Donnerwetter.de-meinTV Ihr Programm auf Ihrem Bildschirm - immer aktuell mit dem Wetter von uns!
Donnerwetter.de-meinTV